Gemeinnütziger und überparteilicher Verein zur Förderung von kulturellen und sozialen Projekten

 Home
 Ortsplan
 Verein
 Vorstand
 Projekte
 Bürgerrolle
 Termine
 Sponsoren
 Pressenotizen
 Berichte
 Aufnahmeantrag
 Mail
 Impressum
 Ellerau online

 

Bürger- und Stiftungsempfang des Vereins WIR für ELLERAU e.V.
am 05. März 2006 und Aufnahme eines Bürgers in die Bürgerrolle

 

Guten Morgen sehr verehrte Damen,

guten Morgen sehr geehrte Herren,

guten Morgen Ellerau !

 

Besonders begrüßen möchte ich die Ehrenbürger:                

Günter Blechschmidt mit Frau, 

Walter Bollmann und Frau,

Edmund Sievers und Frau

 

unseren heutigen Ehrengast:
den Präsens der Handelskammer zu Lübeck Herrn Bernd Jorkisch

unseren Bürgervorsteher B. Exler mit Frau und die stellvertretende Kreispräsidentin Heidemarie Meins

 

Helge Siegler                 

Knut Hansen aus Hojer/Danmark

Anneliese Sievers

Werner Wrage

und Gisela Schultz

sind in den vergangenen Jahren in die Bürgerrolle aufgenommen worden und tragen den silbernen Erlenzweig - HERZLICH WILLKOMMEN

 

Eine besondere Freude ist es mir unsere Freunde aus Højer und hier besonders, den stellv. Bürgermeister Per Hansen begrüßen zu dürfen.

 

Gern berichte ich von der erfolgreichen Arbeit unseres Vereins, der sich immer wieder zum Wohle unserer Gemeinde einsetzt. Seit 1997 reihen sich die Berichte dieser Arbeit und in diesem Jahr werden wir die Schallgrenze von € 120.000, die wir für die Bürgerinnen und Bürger dieser Gemeinde erarbeitet haben, überschreiten.

Zwei Baum-  und Pflanzenspenden, die Skaterbahn, das Karussell beim Spielplatz,

die Naturtribüne hier vorm Haus, der Freisitz in der Seniorenanlage und diversen

Spenden für die Jugendarbeit in den Vereinen usw. usw.,

 

Ebenso freuen wir uns immer wieder, wenn uns unsere dänischen Gäste besuchen - in den vergangenen Jahren waren es über 80 Schülerinnen und Schüler mit Ihren Lehrern. Eine Hafenrundfahrt, der Besuch im Miniaturwunderland in Hamburg sowie der sportliche Wettstreit mit den Jugendlichen aus Ellerau stand auf dem Programm.

 

Wenn auch Sie mit uns gemeinsam für Ellerau arbeiten möchten, die Beitrittserklärungen gibt  es dort am Tresen - einfach ausfüllen und unterschreiben – Wir freuen uns, das auch Sie dabei sein wollen!

 

Zum Schluss möchte ich noch einige Veranstaltungen ankündigen:

Frühlingserwachen vom Musikzug der FFW Ellerau am 26. März ab 14:30 Uhr in der 

Knud Hansen Halle an der Dorfstraße.

 
Unser Familienfrühschoppen wird in diesem Jahr am 11. Juni – also eine Woche nach Pfingsten ab 10:00 Uhr vor und um das Bürgerhaus stattfinden. Hierzu haben sich schon jetzt neue Firmen aus Ellerau und Umgebung angemeldet.

 

 

Doch was wäre Ellerau ohne seine Vereine und Verbände.

 

Ich möchte den heutigen Tag nutzen und all jenen von Herzen danken, die sich, zumeist ehrenamtlich für unsere Bürgergemeinschaft eingesetzt haben, ob im Sport, im sozialen Bereich, der Kirche, der Kultur, in der Seniorenarbeit, der Feuerwehr und der Verwaltung, und nicht zuletzt auch in der Politik.

 

Wir werden ja nachher wieder eine Bürgerin oder einen Bürger mit der Aufnahme in die Bürgerrolle ehren. Lassen Sie uns nun unser Glas erheben und auf unser schönes Ellerau anstoßen, auf 557 Jahre Ellerau.

 

 

Bürgerempfang 2006 - Joachim Dose

Bürgerempfang 2006 - Thorsten Dohrmann

v.l. nach r. stellvertr. Kreispräsidentin Frau Meins, Herr Dose, Herr Jorkisch, Präsis der Handelskammer Lübeck

Bürgerempfang 2006 - schmackhafte Häppchen

Bürgerempfang 2006

Bürgerempfang 2006

Bürgerempfang 2006

Bürgerempfang 2006 - Knud Hansen (links) mit Sohn

Bürgerempfang 2006 - Bernd Jorkisch, Präsis der Handelskammer Lübeck Bürgerempfang 2006 - Bürgervorsteher Bernd Exler

 

Laudatio zu Helmut Lange

 

Helmut Lange geb. am 10. Okt. 1932 in Herzberg am Harz

 

Bevor er nach Ellerau kam, machte er eine Lehre zum Tischler und später dann arbeitete er in Hannover als Gewerkschaftssekretär

 

1989 holte ihn seine spätere Frau nach Ellerau was das größte Glück für ihn
       bedeuteten sollte

            

1991 heiratete er seine Christa und wurde von nun an ein Ellerauer

        

1994 gründete er den AWO Ortsverein Ellerau und wurde auch erster Vorsitzender

     

1995 wurde er dann auch sofort in den Kreisvorstand berufen

 

1999 wurde er zum Kreisvorsitzenden der AWO im Kreis Segeberg

 

Die soziale Arbeit der AWO vor Ort wird hauptsächlich geprägt durch sein persönliches Engagement. Der Spielnachmittag am Montag bei Kaffee und Kuchen ist zu einer

festen Institution geworden. Ausfahrten, Grillfeste und vor allem die Feier am Heiligenabend die seit über 10 Jahren mit den Ellerauer Bürgerinnen und Bürgern die Weihnachten alleine sind gefeiert wird.

 

Ganz neu ist jetzt das Internetcafe in der Begegnungsstätte für unsere Senioren dazu gekommen – Dienstag ist nun Computertag in der Seniorenbegegnungsstätte.

 

... auch politisch engagierte er sich im Gemeinderat Ellerau und für Ellerau im Kreistag in Segeberg. Heute nehmen wir Helmut Lange in die Ellerauer Bürgerrolle auf - für sein außergewöhnliches soziales Engagement in der AWO Ellerau für die Senioren Elleraus.   

 

Wir danken Ihnen, lieber Helmut Lange, im Namen aller Ellerauer Bürgerinnen und Bürger für die Arbeit zum Wohle Elleraus.

 

 

Bürgerempfang 2006 - Helmut Lange wird in die Bürgerrolle aufgenommen

Bürgerempfang 2006 - Helmut Lange wird in die Bürgerrolle aufgenommen

 

Text: Joachim Dose, Fotos: Harald Sies

 

 © 2003 - 2016 WIR für ELLERAU e.V.

zum Seitenanfang