Gemeinnütziger und überparteilicher Verein zur Förderung von kulturellen und sozialen Projekten

 Home
 Ortsplan
 Verein
 Vorstand
 Projekte
 Bürgerrolle
 Termine
 Sponsoren
 Pressenotizen
 Berichte
 Aufnahmeantrag
 Mail
 Impressum
 Ellerau online

 Ein Frühschoppen für die ganze Familie (2004)

 

Ein Fenster in Elleraus Geschichte

 

Der Höhepunkt des Frühschoppens war das Geschenk des Vereins an die Gemeinde. Der Vorsitzende Joachim Dose überreichte im 555 Jahr des Bestehens der Gemeinde ein besonderes Präsent an Bürgermeister Torsten Thormählen. Dabei handelte es sich um ein Fenster der Kegelbahn des inzwischen abgerissenen Erlenkruges. Auf den 16 Abschnitten des Fensters erblicken die Bürger ein Bild des  "Haus Abendsonne" um 1900 das einst neben dem Erlenkrug stand.

 

Der Verein hatte von der Fa. Design & Druckservice in sie die Vergrößerung des alten Fotos eingepasst. Thormählen und die Zuschauer waren begeistert, als Dose danach den Mittelteil des Fensters separat öffnete. Dort war ein Bild des jetzigen Rathauses zu sehen. Der Verwaltungsbau ist der geschichtliche Nachfolger des Erlenkrugs, der vorher dort stand. Damit vereint dieses "Fenster in Elleraus Geschichte" Vergangenheit und Gegenwart. Jetzt hat dieses Geschenk im 2. Stock des Treppenhauses im Rathauses seinen Platz gefunden. 

 

Auszug aus der Segeberger Zeitung vom 17.06.2004

 

 

Frühschoppen 2004

Foto: Karl-Heinz Bögel

Der Nordexpress schrieb am 23.06.2004

Sehr viele Besucher zog es an die Krumbek, als der Verein "WIR für ELLERAU" seinen siebenten Familienfrühschoppen vor dem Gemeindehaus veranstaltete. Mehr als 40 Stände der Ellerauer Vereine Verbände, Geschäftsleute und Institutionen boten Informationen, Spiel und Spaß für große und kleine Gäste.

Der Höhepunkt des Frühschoppens war das traditionelle Geschenk des Vereins an die Gemeinde. Der Vorsitzende Joachim Dose überreichte im Jahr des 555. Bestehens ein besonderes Präsent an Bürgermeister Torsten Thormählen. Dabei handelte es sich um ein Stallfenster des inzwischen abgerissenen Erlenkruges. Auf den 16 Abschnitten des Butzenfensters erblickten die Ellerauer das "Haus Abendsonne", das einst neben dem Erlenkrug stand. Dose hatte in sie die Vergrößerung des altes Fotos eingepasst. 

Thormählen und die Zuschauer waren begeistert, als Dose danach den Mittelteil des Fensters separat öffnete. Dort war ein Bild des jetzigen Rathauses zu sehen. Der Verwaltungsbau ist geschichtliche Nachfolger des Erlenkrugs, der vorher dort stand. Damit vereint dieses "Fenster in Elleraus Geschichte" Vergangenheit und Gegenwart. 

Doch nicht nur der Verwaltungschef hatte Grund zur Freude. Die Frühschoppen-Bummler ließen sich Kuchen und Kaffee sowie Würstchen und Waffeln schmecken. Väter und Söhne saßen am Seeufer und ließen ferngesteuerte Schiffe über das Wasser gleiten. Den richtigen Klang gaben dem Fest die Krumbek-Musikanten, der Feuerwehrmusikzug und der gemischten Chor.

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

Ellerauer Frühschoppen 2004

 

Fotos: Harald Sies

 

 © 2003 - 2016 WIR für ELLERAU e.V.

zum Seitenanfang